Sind Sie auf der Suche nach einem Tierschutzhund der sich in Deutschland befindet und den Sie besuchen können. Dann sind Sie bei uns richtig.

Wir beherbergen in unserer Pension einige Hunde von Tierschutzorganisationen, die ein eigenes Zuhause suchen.


Und auch auf unserer facebook Seite Tierpension Grimm gibt es viele Fotos und Alben unserer Vermittlungshunde


UNSERE    VERMITTLUNGSHUNDE

Vicky

!!!DACKELFANS AUFGEPASST!!!!

Vicky ist 2015 geboren , gechipt, geimpft und kastriert

Sie ist ein zuckersüsses kleines Dackelmädchen, was im Sturm alle Herzen erobert!! Möchtest DU ihr nicht ein liebevolles Zuhause geben!?

Vicky versteht sich mit anderen Hunden super auch Katzen und Kinder findet sie prima.

Wir wünschen uns sehr, dass sie ganz bald einen schönen Platz auf einen kuschligen Sofa findet!

 

 


Wolli

Wolli ist ca. 2014 geboren , kastriert, gechipt und geimpft.

Er ist ca. 30cm hoch und ein ganz , ganz lieber Kerl. Mit anderen Hunden und Katzen hat er keine Probleme.

Gern würden wir in eine Familie mit Kindern vermitteln, da er ein toller Spielkammerad wäre.


Labus

Labus ist 2013 geboren, gechipt, geimpft, kastriert

Er ist ein Rüde mit zauberhaftem Wesen, verträglich mit allen Hunden, er liebt Kinder und ist katzenverträglich.Wir würden ihn sehr gern in eine Familie oder als Zweithund in ein liebevolles Zuhause vermitteln. Er wäre ein toller Begleiter in allen Lebenslagen.

 


Laska

Die kleine Laska ist erst 10 Monate jung.

Sie ist eine super süße und liebe Maus, die jeden Hund mag, Kinder liebt und auch katzenverträglich ist. Sehr gern würden wir sie auch als Zweithund vermitteln.

Wer gibt der kleinen Laska ein schönes Zuhause??


Rex

Der hübsche Rex kommt ursprünglich aus Cluj, Rumänien, und hat ein schreckliches Schicksal hinter sich. Rex musste lange Zeit auf einem Balkon leben. Die ersten Jahre seines Lebens verbrachte er dort einsam und alleine. Als sein ehemaliger Besitzer aus diesem Haus auszog, wurde er in einen Hof umgesetzt, an die Kette gehängt und dort nur alle 3 - 4 Tage von ihm gefüttert. Die restliche Zeit warf ein Nachbar immer Essensreste über den Zaun. Dabei geschah ein weiterer Schicksalsschlag, den Rex zum Glück überlebt hat. Vor ca. 2 Jahren - in 2016 - wurden ihm gekochte Knochen gefüttert, die seinen Darm stark verletzten. Rex kam in eine Klinik, da er keinen Kot und nur noch Blut absetzte. Er wurde dort ca. 2  Wochen behandelt, da ein Darmverschluss kurz bevor stand. Nur durch ein Wunder hat er überlebt und kann nun ein gesundes Leben führen. Aber leider noch kein Glückliches...
Rex wurde dann in ein privates Tierheim in Cluj umgesetzt, in dem er in einer engen Zelle vor sich hinvegetierte. Er litt dort sehr unter den Bedingungen. Tierschützer machten uns auf Rex aufmerksam und baten um Hilfe. Glücklicherweise fanden wir einen Paten für Rex, der ihm die Ausreise und den Aufenthalt in die Pension in Salzwedel finanziert. So konnte er endlich Anfang des Jahres mitreisen.
Rex ist etwa 6 - 7 Jahre alt. Er hat eine Schulterhöhe von etwa 65 - 70 cm. Er ist ein imposanter Rüde, der sehr selbstsicher und souverän ist. Das Leben in seiner Welpen und Junghundzeit hat ihn sehr geprägt.  Sein Vertrauen in Menschen wurde immer wieder zerstört. Eine enge Bindung konnte er bisher nicht aufbauen. Daher kann er aktuell auch noch keine zu vielen Berührungen von Menschen geniessen. Er hat es nie gelernt, dass Streicheleinheiten angenehm sind und Nähe aufbauen. Für Rex suchen wir daher Menschen, die Platz und Zeit haben und keinen Hund erwarten, der "fertig" ist. Er liebt es, draußen zu liegen und seine Freiheit zu geniessen. Aber auch über schöne Spaziergänge freut er sich sehr. In der Pension hat er feste Gassigeher, die ihn täglich rausholen und lange mit ihm durch die Natur gehen. Wenn er diese sieht, freut er sich auch immer sehr.
Wir wünschen uns für ihn verständnisvolle Menschen, mit Hundeerfahrung, die mit ihm den Weg gehen, der noch vor ihm liegt. Rex wird sicherlich noch etwas lernen müssen. Er ist ein sportlicher Rüde, der auch gerne noch gefordert werden möchte. Körperlich wie geistig. Rex wurde bereits einmal das Leben gerettet... nun ist es erneut nötig.
 
Rex hat das Leben hinter Gittern satt... er leidet und sehnt sich so sehr nach einem beständigen Leben. Unser Rex ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Sonder-Schutzgebühr von 250 Euro vermittelt.
 
Wer schenkt dem Charakterstarken Rex sein Herz und die Lebensbedingungen, die er braucht, um glücklich zu sein?

Bon

Bon ist ein junger, agiler, lieber Junge, der eine liebevolle, hundeerfahrene Familie sucht.
geb. August 2015,
Schulterhöhe: 60cm
Gewicht: 21kg
Kastriert, geimpft, gechipt
Er liebt es zu rennen, zieht daher noch etwas an der Leine. Mit anderen Hunden verträgt er sich sehr gut, nur am Anfang machen ihm neue Bekanntschaften teilweise etwas Angst. Auch bei fremden Menschen ist Bon noch etwas schüchtern. Das liegt daran dass er in Russland nicht nur nette Menschen kennengelernt hat und viele Entbehrungen ertragen musste. Als Junghund wurde Bon in St. Petersburg zusammen mit zwei Schwestern auf der Straße gefunden.
Bon braucht geduldige, hundeerfahrenen Menschen an seiner Seite und würde sich als Zweithund sicherlich sehr wohl fühlen, aber auch als Einzelhund, der Aufmerksamkeit und gute Führung hat, wird er glücklich. Nur zum Eingewöhnen braucht er eben etwas Zeit. Auf Hundeschule und etwas Sport würde sich Bon sehr freuen.
Bon ist stubenrein, macht noch nicht mal im Garten, sondern muss dafür richtig rausgehen. Im Auto fährt Bon sehr ungerne mit, dabei sabbert er viel, bleibt aber relativ ruhig sitzen. Am besten kann man ihn in einer Box transportieren. Auch das wird mit der Zeit noch besser.
Wer möchte diesem tollen Jungen die Chance geben ihn spüren zu lassen, dass auf seinen Menschen immer Verlass ist egal was kommt und dass das Leben Spaß machen kann?
Er wird es Ihnen ewig danken!
Bon freut sich auf Besuch.
Die Schutzgebühr beträgt 300Euro.

Fine

Geb. 10.05.2014 kastriert, gechipt, geimpft

Fine kommt ursprünglich aus dem öffentlichen Shelter in Baia Mare. Hier litt sie unter vielen Hunden, Dreck und Lärm…umso glücklicher sind wir, dass Falbala nun die Chance auf ein normales Leben hat!

Fine ist eine hübsche Dame, die ihr neues Leben in Freiheit sehr genießt. Sie ist etwa 60 cm groß und wiegt dabei um die 30 kg. Fine hat zu ihrer Pflegemama ein gutes Verhältnis aufgebaut. Für Fine hagelt es Komplimente – nicht nur, weil sie bildschön ist, sondern weil sie eine tolle Beziehung zu ihrem Menschen aufgebaut hat. Sie hat ein liebes, verschmustes Wesen und wäre gern drei Nummern kleiner. Denn Fine wäre am liebsten den ganzen Tag auf dem Schoß ihrer Pflegemama. Sie bindet sich schnell an ihre Bezugsperson und hat auch noch große Verlustängste.  Fines Baustelle ist daher auch die Thematik „Besuch“. Damit ist sie aktuell eher überfordert und zeigt sich als territorial. Da dies in der Pflegestelle zu großen Problemen führt, sucht Fine dringend einen neuen Platz. Auch eine neue Pflegestelle ist hier sehr hilfreich. Mit Training bekommt man das sicherlich in den Griff. Wichtig ist, dass Fine schnell einen neuen Platz findet, damit sich die Thematik nicht verfestigt.

Wir suchen für Fine erfahrene Hände, die ihr eine souveräne, konsequente aber auch liebevolle Erziehung bieten können und viel Zeit für sie haben. Fine möchte artgerecht ausgelastet werden. Das bedeutet bei einem Schäfermix nicht nur körperliche Auslastung, sondern auch Kopf- und Denkspielchen. Wir sind uns sicher, dass man durch gutes Training die Problematik sicher gut in den Griff bekommen kann. Dafür sollten Geduld und Nervenstärke vorhanden sein. Und auch von Rückschlägen sollte man sich nicht abbringen lassen.

Fine ist stubenrein und lernt gerade die ersten Grundkommandos. Kinder sollten in jedem Fall schon älter, standfest und hundeerfahren sein. Draußen zeigt sie eher ein Jagdverhalten bei Vögeln, Katzen, Eichhörnchen. Daher sollten keine Kleintiere in ihrer neuen Familie sein. Mit anderen Hunden kommt sie an der Leine nicht gut zurecht. Sollten andere Hunde im neuen Zuhause sein, sollte anfangs in jedem Fall die Möglichkeit bestehen, gut separieren zu können.


Novo

Novo sucht....
Novo ist ein Schäferhund-Doggen-Mix , 2014 geboren,selbstverständlich geimpft,gechipt und kastriert.Er braucht Menschen die ihn mit Erfahrung und Konsequenz erziehen ...Er muss bei Männern erst ganz langsam Vertrauen aufbauen und hat einen ausgeprägten Schutztrieb...
wenn Novo ihr Interesse geweckt hat rufen Sie uns gern in der Pension an und vereinbaren Sie einen Termin zum Kennenlernen mit dem hübschen jungen Mann.


Lisa

Mischling , geb. Januar 2017 , noch nicht kastriert, geimpft, gechipt

Lisa ist sehr freundlich, gutmütig, nicht aggressiv und energisch, kontaktfreudig und ausgeglichen.

Sie ist mit anderen Hunden sehr freundlich und spielt gern mit Katzen und versteht sich perfekt mit Kindern.

Sie ist stubenrein und bleibt allein oder mit anderen Tieren zu Hause.


Lars

Lars ist ein mega lieber Herdenschutzhundmischling geb. Januar 2016 , kastriert, geimpft, gechipt.

Ist verträglich mit anderen Hunden und lieb zu Kindern. Mit Katzen ist er nicht verträglich.

Für Lars wünschen wir uns eine artgerechte Haltung, ein Grundstück nicht unter 2 000 qm , gern andere Tiere, damit er das hat, was ein Herdenschutzhund braucht, eine Aufgabe.


Foksi

Foksi ist eine sehr liebe aber noch sehr ungestüme Schäferhunddame. Geb. 2015 kastriert, gechipt, geimpft

Am besten wäre ein Haushalt ohne Katzen und kleineren Kindern, da sie mit ihrer ungestümen aber lieben Art, Kindern und Katzen Angst machen könnte. Toll wären Menschen, die mit ihr viel Agility machen würden, damit sie ausgelastet ist. 


Pepe


Süsser Mischling, kastriert, gechipt, geimpft, 2012 geboren.

Er ist super lieb mit Menschen, mag Katzen und andere Hunde, auch Kinder sind kein Problem.

 

 


YASIRA & LAIKA

YASIRA & LAIKA

Yasira ist die Mutter von Laika! Die Beiden wurden einfach auf einer Parcelle zurückgelassen!
Yasira (das Rot-weiße Mäderl) ist 03/ 2008 geboren und wurde leider auf LM positiv getestet, aber mit einem sehr niederen Wert! Sie ist ein sehr fröhlicher, neugieriger und schlauer Hund!
Laika (Schwarz-Weiß) ist  06/2014 geboren und etwas schüchtern, es dauert etwas bis sie Vertrauen fasst! Laika hängt sehr an ihrer Mutter, darum sollen die Beiden ein gemeinsames zu Hause finden!


Sari

 Mischling, weiblich, geboren ca 2010, 50 cm im Widerrist, 16 kg schwer, geimpft, kastriert, gesund

Die Hündin mit dem romantischen und zärtlichen Namen Sorka (was auf Russisch „Morgengrauen“ bedeutet) lebte schon einige Jahre im Tierheim in Moskau nach dem Tod ihrer Besitzerin.

Für die Hündin, die viele Jahre zu Hause mit dem geliebten Frauchen verbracht hatte, geliebt und verwöhnt wurde, war vor allem die erste Zeit im Tierheim der Horror. Nur langsam gewöhnte sie sich an die Zustände – und für sie begann zwar ein neues Leben, aber kein glückliches, fast ohne menschliche Zuneigung, war sie nur eine unter hunderten weiteren Hunden, die ums Überleben kämpften.

Nun hatte sie das Glück in Cindys Hundepension in 29410 Ritze/Salzwedel umziehen zu dürfen und wartet dort nun auf ein schönes zu Hause.

Sari läuft perfekt an der Leine, ohne zu ziehen. Auch wenn sie von der Leine gelassen wird, lässt sie sich gut abrufen, außer ein Eichhörnchen läuft vorbei .

Mit anderen Hunden ist sie gut verträglich und stubenrein.

Allerdings braucht sie Hunde- bzw.am Besten Border Collie erfahrene Menschen die ihr viel Bewegung und Beschäftigung bieten, da es passieren kann, wenn sie in einer für sie unsicheren Situation ist, sie ihre Menschen in die Füße schnappt. Zudem sind ihr Männer nicht ganz geheuer.

Aber diese unsichere Reaktion wird man durch das Trainieren mit einem Hundetrainer ihr ganz sicher schnell abgewöhnen können, da Sari eigentlich nur allen gefallen und alles richtig machen möchte und zudem leicht zu erziehen ist.

Wer schenkt dieser armen Maus endlich ein Heim, viel Liebe und Verständnis dafür dass eine traurige Vergangenheit nicht spurlos an einem vorübergeht!?

 



Zuki

Zuki-unser Bärchen sucht auch seine Menschen...

für mehr Infos über Zuki ,sprecht uns einfach mal an ;-)



Yoda

Yoda (Ettore)

Mischling

geb. 30.04.14 

 ca. 60 cm 

 20 Kilo schwer 

 geimpft, gechipt, kastriert

Unser Yoda kam unverschuldet aus der Vermittlung zurück.

Yoda war ja etwas unsicher und hat alles Fremde angebellt und die Adoptanten sollten dahingehend mit ihm arbeiten.

Seine damaligen Besitzer waren mit ihm bei einem Hundetrainer, der sich so nicht nennen dürfte! :-(

Es gibt leider nicht nur kompetente Trainer!!!

Durch die Hundetrainerbesuchen wurden Yoda´s kleine Probleme leider nicht besser, sondern viel schlimmer :-(

Er ist an der Leine regelrecht ausgetickt.

Die Adoptanten kamen mit ihm dann nicht mehr zurecht und haben ihn schweren Herzens an uns zurückgegeben.

Yoda ist nun schon eine ganze Weile bei uns in der Hundepension in der Nähe von Salzwedel.

Dort wird mit ihm an seinem Problem gearbeitet und aus ihm ist in kurzer Zeit ein anderer Hund geworden!

Yoda ist ein sehr agiler und intelligenter Hund, mit dem auf jeden Fall gearbeitet werden sollte. Nasenarbeit, Mantrailing oder oder oder.

Unser Langohr ist mit anderen Hunden verträglich. Er muss aber nicht zu einem schon vorhandenen Hund dazu, sondern sollte zu hundeerfahrenen Menschen, die sich voll und ganz mit ihm beschäftigen. Yoda kennt Katzen und auch Kinder hat er sehr gerne.

Wer möchte diesem sportlichen Kerl ein Zuhause geben?

Yoda kann während den Öffnungszeiten in der Pension besucht werden.


Ben

 

BEN

Ich habe nicht so tolle Erfahrungen im Leben gemacht, daher bin ich etwas unsicher. Ich brauche Zeit und Ruhe zur Eingewöhnung, dann entwickel ich mich prima. Leider hat man den Fehler begangen, mich direkt ins "volle Leben" zu werfen. Damit war ich überfordert. Ruhe ist wirklich jetzt elementar für mich, damit ich mein Trauma verarbeiten kann und nicht Panik schiebe, dass ich nochmal ausgesetzt werden könnte. 

Ich bin 5 Jahre jung und kastriert. 



wir freuen uns sehr über Unterstützung...

Sie möchten helfen, möchten aber keinen oder keinen weiteren Hund aufnehmen?

Unsere Tierschutzhunde haben einen großen Verschleiß an Decken. Wenn Sie ein Paket  mit großen warmen Decken an uns senden, wäre das auch eine Hilfe.

Genauso nehmen wir Rinder- oder Schweineohren oder andere Kauartikel gerne an.

Auch der eine oder andere Sack Futter wäre eine große Hilfe.

Wir haben mittlerweile den einen oder anderen sehr schwer vermittelbaren Hund und davon auch den einen oder anderen als "unseren" hierbehalten, da sind wir über jede Hilfe dankbar.

 


Lea und Starsky, zwei unserer Tierschutzhunde

 


Tierliebe Menschen zum Spazieren gehen gesucht

Tierliebe Menschen gesucht! In unserer Pension werden nicht nur Gasthunde betreut, sonder bei uns sind auch viele Vermittlungshunde von verschiedenen Tierschutzorganisationen. Wir gehen jeden Tag zweimal mit den Hunden spazieren.

Wir fahren mit den fittesten von ihnen Fahrrad, um sie richtig auszulasten. Im Sommr sind wir auch viel mit Inlinern unterwegs. Viele von unseren Vermittlungshunden sind sehr sozial und haben bereits einen Hundefreund bei uns, mit dem sie stundenweise in unserem großen Auslauf toben können.

Doch nichts geht über einen langen ausgedehnten Waldspaziergang mit "seinem" Menschen, wie in einem richtigen zu Hause. Deshalb suchen wir Hundeliebhaber, die sich bei uns einen Patenhund aussuchen, mit dem sie ein- oder zweimal (gerne auch mehr) in der Woche oder am Wochenende z.B. einen längeren Waldspaziergang machen, sich also um "ihren" Liebling im speziallen kümmern.

Die Patenschaft hat also nichts mit Geld oder Futter zu tun, sondern unsere Hunde sollen einfach einen lieben Menschen haben, mit denen sie Zeit verbringen und gemeinsam noch mehr Spass haben können.

Bei Interesse schicken Sie uns einfach eine email an cindy@tierpension-grimm.de oder rufen an unter 03901/47 11 17. Falls mal keiner rangeht, sind wir mit den Hunden unterwegs. Einfach auf dem AB eine Nachricht mit Telefonnummer hinterlassen, wir rufen dann gerne zurück.

Cindy und das Tierpensionsteam.


Wir finden für jede Größe und jedes Temperament den richtigen Hund